menu_open
home Hair & Skin arrow
Blog
arrow
Haar
arrow
Haartransplantation-Ablauf: Alles, was du über den Eingriff wissen solltest

Haartransplantation-Ablauf: Alles, was du über den Eingriff wissen solltest

Medical Director Dr. Hans-Georg Dauer

7 min

August 18, 2023

Bist du es leid, dich jeden Morgen über kahle Stellen und Geheimratsecken auf deinem Kopf zu ärgern? Eine Haartransplantation könnte die Lösung für volles Haar sein! Studien bestätigen, dass Haartransplantationen glücklicher machen können.

Dennoch: Bevor du voller Enthusiasmus in die nächstbeste Klinik eilst, solltest du über alle relevanten Infos aufgeklärt sein.

In diesem Blogbeitrag erfährst du, was du über den Ablauf einer Haartransplantation wissen musst, wie viele Haare man einpflanzen kann und was du vor und nach dem Eingriff beachten solltest.

Wie ist der Ablauf bei einer Haartransplantation?

Vor der Haartransplantation findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt, in dem der behandelnde Arzt deine individuelle Situation, deine Wünsche und Erwartungen mit dir bespricht. Gemeinsam wird der Behandlungsplan festgelegt. Am Tag der Transplantation kommst du nüchtern in die Klinik.

Der Ablauf der Haartransplantation an sich beginnt mit örtlicher Betäubung. Die lokale Betäubung sorgt dafür, dass du während der Transplantation keine Schmerzen empfindest. Der Arzt entnimmt Haarfollikel aus dem Spenderbereich, was in der Regel der Haarkranz am Hinterkopf ist.

Es gibt zwei gängige Vorgehensweisen: Die Extraktion kann mittels der FUE-Technik (Follicular Unit Extraction) durchgeführt werden. Dabei wird jeder Haarfollikel separat extrahiert, sodass der gesamte Prozess etwas länger dauert. Die andere Methode ist die FUT-Methode (Follicular Unit Transplantation), bei dem ein dünner Hautstreifen an der Entnahmestelle herausgenommen und anschliessend in individuelle Haarfollikel aufgeteilt wird. Über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Verfahren kannst du hier mehr lesen.

Nach der Entnahme werden die Haarwurzeln in einer speziellen Nährlösung gelagert, um ihre Überlebensfähigkeit zu gewährleisten. In der Zwischenzeit präpariert der Behandler den Zielbereich: Er kreiert mikroskopisch kleine Öffnungen oder Rillen, in welche die Haarfollikel platziert werden. Dabei achtet er auf eine natürliche Wuchsrichtung und eine gleichmässige Verteilung der Haare.

Sobald die Vorbereitungen abgeschlossen sind, beginnt der Arzt mit dem Einpflanzen der Kopfhaare in den Empfängerbereich. Dieser Schritt erfordert Präzision und Erfahrung, um ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis zu erzielen.

Haartransplantation: Dauer des Eingriffs

Die Dauer einer Haartransplantation hängt von der Anzahl der transplantierten Follikel und der angewendeten Methode ab. Üblicherweise dauert die Haartransplantation mehrere Stunden, während derer der Patient in Lokalanästhesie bleibt.

Wie viele Haare werden bei einer Haartransplantation entnommen?

Die Anzahl der entnommenen Haare bei einer Eigenhaartransplantation wird in der Regel in Grafts gemessen. Ein Graft kann einen bis mehrere Haarfollikel umfassen. Wie viele Grafts genau erforderlich sind, wird durch diverse Aspekte bestimmt, darunter das Ausmass des Haarverlusts, die angestrebte Dichte der Haare und die Dimension des Zielbereichs.

Die Menge der Haarfollikel im Spendersegment unterscheidet sich von Patient zu Patient, da nicht jeder Haarfollikel transplantationsfähig ist. Üblicherweise stammen die Haarfollikel aus dem Haarring am Hinterkopf, da diese genetisch bedingt weniger anfällig für Haarausfall sind.

Die genaue Anzahl der benötigten Grafts kann nur durch eine individuelle Untersuchung und Beratung durch den behandelnden Arzt ermittelt werden. Der Arzt wird den Spenderbereich beurteilen und die Anzahl der Grafts bestimmen, die für ein optimales Ergebnis benötigt werden.

Es existiert keine feste Vorgabe bezüglich der benötigten Grafts für eine Haarverpflanzung. Die Menge kann von einigen Hunderten bis hin zu etlichen Tausenden Grafts variieren. In bestimmten Fällen kann es erforderlich werden, mehrere Behandlungen vorzunehmen, um das angestrebte Resultat zu erreichen.

Nach der Haartransplantation: Weiterer Verlauf

Bewahre Geduld und eine realistische Erwartungshaltung hinsichtlich des Haarwuchses nach dem Eingriff. Es vergehen mehrere Wochen bis zu einigen Monaten, bis sich die eingesetzten Haarfollikel festigen und das neue Haar hervorbringen.

In den Wochen direkt nach der Verpflanzung kann es sein, dass die neu positionierten Haare sich lösen, was absolut kein Anlass zur Sorge ist. Das abschliessende Resultat zeigt sich erst nach einer Reihe von Monaten in vollem Umfang.

Haartransplantation nach 6 Wochen

Etwa 6 Wochen nach der Haartransplantation erfolgt normalerweise der Abschluss der Heilungsphase. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Kopfhaut vollständig verheilt sein. Du kannst dann deine gewohnte Haarpflegepraxis wieder aufnehmen.

Haartransplantation nach 3 Monaten

Die Haartransplantation zeigt nach drei Monaten den ersehnten Erfolg. Du kannst nun erste Anzeichen des dauerhaften Haarwachstums an den transplantierten Stellen erwarten.

blog image

Haartransplantation

ab  CHF 150.–/Monat

MEHR ERFAHREN

blog image

Was solltest du vor einer Haartransplantation beachten?

Eine Haartransplantation ist ein risikoarmer Eingriff, aber eben immer noch ein Eingriff. Darum solltest du schon vorab einige wichtige Punkte bedenken. Wir erklären dir, was du beachten solltest:

Realistische Erwartungen: Setze dir realistische Erwartungen für das Endergebnis der Haartransplantation. Ein erfahrener Arzt wird dich über die möglichen Ergebnisse aufklären und dir zeigen, welche Haardichte und Haarlinie in deiner Haarsituation realistisch erreichbar sind.

Gesundheitlicher Zustand: Informiere den Arzt über deine allgemeine Gesundheit und eventuelle Vorerkrankungen. Es ist wichtig, dass du in guter körperlicher Verfassung bist, um den Eingriff gut zu vertragen und eine schnelle Genesung und Wundheilung zu ermöglichen.

Arzneimittel: Informiere den Mediziner über sämtliche Präparate, die du zu dir nimmst, darunter rezeptpflichtige Medikamente, Supplemente und pflanzliche Zusätze. Bestimmte Arzneien könnten das Resultat des Haareingriffs verändern oder die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen steigern.

Tabak und Alkohol: Es ist ratsam, vor dem Verfahren sowohl das Rauchen als auch den Alkoholkonsum einzustellen. Das Rauchen kann die Blutzirkulation negativ beeinflussen und somit die Regenerationsphase verlängern. Alkohol kann die Blutgerinnung beeinflussen und das Risiko von Komplikationen erhöhen.

Finanzielle Aspekte: Informiere dich über die Kosten der Haartransplantation und kläre alle finanziellen Fragen im Voraus. Die Kosten können je nach Umfang des Eingriffs und der angewendeten Methode variieren. Bei HAIR & SKIN kannst du ganz einfach von unserer zinslosen Ratenzahlung profitieren.

Auswahl der Klinik: Wähle einen erfahrenen und qualifizierten Haarchirurgen für deine Haartransplantation. Eine gründliche Recherche und die Auswahl einer vertrauenswürdigen Klinik sind entscheidend für den Erfolg der Haartransplantation. Vermeintlich günstige Angebote aus dem Ausland können verlockend klingen, aber wenn es um deine eigene Gesundheit geht, solltest du nie auf unseriöse Anbieter und Lockangebote vertrauen.

All diese Punkte stellen kein Problem für dich dar und du hast dich schon für den Eingriff entschieden? Dann werfen wir nun einen Blick auf die notwendigen Nachsorgemassnahmen.

Was solltest du nach einer Haartransplantation beachten?

Nach einer Haartransplantation kannst du selbst einiges tun, um den Heilungsprozess zu unterstützen und die gewünschten Ergebnisse zu erlangen. Hier sind einige wichtige Punkte, die du nach der Haartransplantation beachten solltest.

Nachsorgeanweisungen befolgen

Befolge die Nachsorgeanweisungen, die dir vom behandelnden Arzt gegeben wurden, genau. Diese Anweisungen können je nach individueller Situation und angewendeter Methode variieren. Sie umfassen normalerweise Informationen zur Kopfhautpflege, zum Waschen der Haare, zur Vermeidung von Sonneneinstrahlung und zur Verwendung von Medikamenten oder speziellen Produkten.

Schonung der transplantierten Haarfollikel

Vermeide jegliche Aktivitäten, die zu Reibung oder Druck auf die transplantierten Haarfollikel führen könnten. Vermeide es, deine Kopfhaut zu kratzen oder zu reiben. Trage keine engen Mützen, Hüte oder andere Kopfbedeckungen, die die transplantierten Haare berühren könnten. Achte darauf, dass du beim Schlafen keine Position einnimmst, die zu Druck auf die verpflanzten Haare führt.

Vermeidung von körperlicher Anstrengung

Vermeide körperliche Anstrengung und Aktivitäten, die zu starkem Schwitzen führen könnten. Schwere körperliche Arbeit, Sport oder anstrengende Übungen sollten für einige Wochen nach der Haartransplantation vermieden werden. Dies hilft, die Belastung der Kopfhaut zu minimieren und eine gute Durchblutung zu fördern.

Vermeidung von Alkohol und Nikotin

Auch nach dem Eingriff solltest du den Konsum von Alkohol und Nikotin zunächst weiter unterlassen, da sie den Heilungsprozess beeinträchtigen können. Alkohol kann die Durchblutung beeinflussen und das Risiko von Schwellungen erhöhen. Nikotin kann die Blutgefässe verengen und die Sauerstoffversorgung der Kopfhaut beeinträchtigen.

Fazit – Überblick über den Ablauf der Haartransplantation wichtig

Eine Transplantation ist ein effektiver Weg, um wieder volles und dichtes Haar zu bekommen. Es ist wichtig, sich im Vorfeld gut über den Ablauf der Haartransplantation zu informieren und einen erfahrenen und qualifizierten Haarchirurgen auszuwählen. Nutze die Informationen aus diesem Beitrag als Leitfaden, um bei der Vor- und Nachsorge auf dem richtigen Weg zu sein.

Du fühlst dich bereit für dein neues Haar? Dann vereinbare noch heute einen kostenfreien und unverbindlichen Beratungstermin bei unseren Experten.

GRATIS TERMIN