Vampir Lifting: Ablauf, Kosten & Erfahrungen

Zugegeben: Bei Vampir Lifting gehen uns als erstes Dracula und Twilight durch den Kopf. Doch weit gefehlt: Tatsächlich handelt es sich um den neuesten Beauty-Trend aus Hollywood. Von Stilikone Kim Kardashian bis hin zu Supermodel Bar Refaeli – die Reichen und Schönen sind längst hin und weg von dem blutigen Hype.

Sogar auf Instagram und TikTok versorgen Hollywood-Stars ihre Follower fleissig mit Fotos von ihren blutverschmierten Gesichtern. Doch warum tun sie sich das nur an? Ganz einfach: Die Behandlung mit Eigenblut ist der letzte Schrei in der ästhetischen Medizin.

Das reichhaltige Platelet Rich Plasma gibt der Haut den ultimativen Energie-Boost. Klingt interessant, das wäre vielleicht auch etwas für Dich? Dann bleib dran und lerne den neuen Dracula-Trend von A bis Z kennen.

Und keine Panik: Auch schwache Nerven halten das problemlos aus. Denn diese Dracula-Nummer ist zur Abwechslung einmal keine Gruselnummer.

Was ist eigentlich ein Vampir Lifting?

Das Vampir Lifting oder die PRP Behandlung ist eine sanfte und natürliche Verjüngungskur für deine Haut. Nachweislich fördert die minimalinvasive Therapie die Zellerneuerung und wirkt so kleineren Makeln auf deiner Haut entgegen – ganz ohne chemische und synthetische Hilfsmittel.

Doch Moment mal: Ist das Vampir Lifting dann auch wirklich ein Lifting? Nicht unbedingt, der Name ist ein klein wenig irreführend. Da das Treatment komplett ohne Schnitte und Skalpell auskommt, handelt es sich hier nicht um ein Lifting im klassischen Sinne. Vielmehr bezieht sich der Name auf den Lifting-Effekt. Schon nach wenigen Sitzungen macht die Haut Haar einen deutlich frischeren, jüngeren und lebendigeren Eindruck – genau wie beim klassischen Lifting.

Das innovative Lifting-Prinzip: Die Eigenblutbehandlung kurbelt sanft und effektiv die körpereigene Kollagenproduktion an. Denn wusstest du schon, dass Kollagen der Schlüssel zu Jugendlichkeit und Vitalität ist?

Frau mit sehr reiner Haut

Je mehr Kollagen unsere Haut zur Verfügung hat, desto straffer und elastischer ist sie. Doch es gibt ein kleines Problem: Mit dem Alter lässt die natürliche Kollagenproduktion unseres Körpers Schritt für Schritt nach. Die Haut verliert an Spannkraft und Glätte. Jetzt haben Fältchen, Furchen und Linien leichtes Spiel.

Doch zum Glück müssen wir den schleichenden Alterungsprozess nicht wortlos hinnehmen. Das Vampir Lifting dreht die Zeit ein klein wenig für uns zurück. Mit dem nährstoffreichen Blutplasma voller wertvoller Nährstoffe und Wachstumsfaktoren gönnen wir unserer Haut eine schonende Verjüngungskur und damit eine wunderbare Alternative zur klassischen Faltenunterspritzung.

Bereits unmittelbar nach dem Treatment arbeiten die frisch verabreichten Blutplättchen in unserem Hautgewebe auf Hochtouren. Und ihr Einsatz zahlt sich aus. Die Spannkraft kommt, die Fältchen gehen. Der Teint wirkt wieder frisch und erholt – so als wäre er gerade aus dem Urlaub gekommen.

Wie genau läuft ein Vampir Lifting ab?

1. Die Aufklärung

Jedem Vampir Lifting geht ein detailliertes Beratungsgespräch mit einem Arzt voraus. Dabei macht sich der Mediziner zunächst ein erstes Bild von der Hautstruktur. Wie weit sind die Alterungsprozesse beim Patienten bereits fortgeschritten und ist die PRP Behandlung überhaupt die optimale Therapieform? Kann der behandelnde Arzt die PRP Behandlung guten Gewissens empfehlen, klärt er den Patienten ausführlich über das Vorgehen, die Therapieerfolge sowie über mögliche Risiken und Nebenwirkungen auf. Im Gegenzug hat der Patient die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Zweifel zu äussern.

2. Die Behandlung

Das A und O der PRP Behandlung ist das Platelet Rich Plasma, das Blutplasma. Doch an dieses muss der Mediziner erst einmal herankommen. Genau deshalb startet er das Vampir Lifting mit einer Blutentnahme. Doch kein Grund zur Panik: Eine kleine Menge Blut reicht ihm vollkommen.

Schon 20 bis 30 Milliliter aus einer ausgewählten Vene genügen für eine Sitzung. Direkt im Anschluss an die Blutabnahme bereitet der behandelnde Arzt das frisch entnommene Blut sorgfältig auf. Mithilfe einer speziellen Zentrifuge filtert er das kostbare thrombozytenreiche Blutplasma heraus und bereitet es für die Injektion vor.

Doch warum ausgerechnet nur dieses thrombozytenreiche Blutplasma? Was ist mit dem Rest? Ganz einfach: Genau hier verbergen sich reichlich nützliche Wachstumsfaktoren, nach denen sich deine Haut förmlich verzehrt. In Zahlen gesprochen: Im thrombozytenreiche Blutplasma stecken achtmal so viele Blutplättchen wie im restlichen Blut.

An die Betäubung wird natürlich auch gedacht. Mit einer speziellen Anästhesiecreme betäubt der Arzt die Behandlungszonen auf der Haut. So verläuft der gesamte Eingriff besonders angenehm und schmerzarm. Eine Narkose ist nicht erforderlich.

Im nächsten Schritt bringt der Mediziner das frisch gewonnene Blutplasma des Patienten unter die Haut. Hierfür greift er auf ultrafeine Spezialnadeln oder auf eine Mesopistole zurück. In mehreren kleinen Dosen verabreicht er dem Gewebe unter der Haut die reichhaltige Nährstoffmischung.

Apropos Nährstoffe und Proteine: Wer den Behandlungserfolg sanft unterstützen will, rüstet das Vampir Lifting mit weiteren bewährten Therapieformen auf. Besonders gut für die Kombination geeignet sind die Mesotherapie, die Stammzellenbehandlung oder das Microneedling. Geschickt reichern sie den hochwertigen Nährstoff- und Proteinkomplex mit wichtigen Wirkstoffen wie Hyaluronsäure oder Kollagen an.

Die exakte Behandlungsdauer hängt stets von der Größe des jeweiligen Hautareals ab. In der Regel ist bei einer Sitzung mit etwa 30 Minuten zu rechnen. Ist der Patient nach der ersten Behandlung noch nicht vollends mit dem Ergebnis zufrieden, lohnen sich Folgebehandlungen. Generell raten Experten zu vier Sitzungen im Abstand von mindestens vier Wochen.

Schritt 1 PRP-Behandlung
Schritt 1 PRP-Behandlung
Schritt 2 PRP-Behandlung
Schritt 2 PRP-Behandlung
Schritt 3 - PRP-Behandlung
Schritt 3 - PRP-Behandlung
Schritt 4 PRP Hautbehandlung
Schritt 4 PRP Hautbehandlung

3. Die Nachsorge

Das Vampir Lifting ist eine minimalinvasive Therapieform, die stets ambulant durchgeführt wird. Sprich: Der Patient kann die Praxis direkt nach dem Eingriff wieder verlassen und sich in Ruhe zu Hause erholen.

Bestenfalls kühlt er die behandelten Hautareale die ersten Tage vorsorglich mit Eisbeuteln. Damit lassen sich Rötungen zuverlässig eindämmen. Schwellungen und Blutergüsse treten bei der PRP Behandlung nur äußerst selten auf. Sollte es doch dazu kommen, ist Ruhe angebracht. In wenigen Tagen klingen die Beschwerden meist von alleine wieder ab.

Insgesamt empfehlen Mediziner nach dem Eingriff einen ruhigen und vorausschauenden Lebensstil:

    • Verzichte mindestens einen Tag lang auf Sport, heiße Bäder, Make-up und Gesichtsmasken.
    • Saunagänge und Gesichtspeelings sind in den nächsten zwei Tagen nicht ratsam.
    • Schütze deine Haut mindestens drei Tage lang vor direkter Sonneneinstrahlung. Auch Solariumbesuche sind direkt nach dem Vampir Lifting nicht zu empfehlen.

Wann ist Vampir Lifting sinnvoll?

Anti-Aging-Effekt

Den größten Anklang findet die PRP-Therapie im Anti-Aging. Nachweislich glättet, strafft und erfrischt das Vampir Lifting die müde und schlaffe Gesichtshaut. Nicht ohne Grund wird sie als Verjüngungskur gehandelt – als besonders sanfte Verjüngungskur. So hat sie sich zurecht als beliebtes Pendant zu Botox & Co. etabliert. Ganz ohne Nervengift päppelt sie das Hautbild auf.

Schönheitsmakel im Hautbild

Bei markanten optischen Makeln kommt das Vampir Lifting inzwischen genauso häufig zum Einsatz – insbesondere bei auffälligen Schwangerschaftsstreifen. Großer Beliebtheit erfreut sich die sanfte Therapie mittlerweile auch bei Akne und Aknenarben. Selbst bei der Wundheilung wirkt die PRP Therapie Wunder. Taktvoll bringt sie die körpereigenen Heilungsprozesse in Schwung.

Frau im mittleren Alter mit schöner Haut

Wann bin ich nach dem Vampir Lifting wieder gesellschaftsfähig?

Keine Sorge: Nach einer Eigenblutbehandlung kommst du schnell wieder auf die Beine. Schon kurze Zeit nach dem minimalinvasiven Eingriff ohne Narkose darfst du die Praxis wieder verlassen. Es reicht, wenn du dich die nächsten Tage zu Hause auskurierst.

Im Umkehrschluss bedeutet das für Dich: Du bist sofort wieder gesellschafts- und reisefähig. Nur in Einzelfällen klagen Patienten nach dem Treatment über schmerzhafte Rötungen, Schwellungen und Blutergüsse.

Allergische Reaktionen und Unverträglichkeiten sind beim Vampir Lifting ebenfalls eine absolute Seltenheit. In der Regel nimmt dein Körper das eigene Blut hervorragend an. Aber trotzdem kann ein klärendes Gespräch vor der Therapie nicht schaden. Sprich mit dem Arzt deines Vertrauens, um möglichen Allergien und Unverträglichkeiten aus dem Weg zu gehen.

Gut zu wissen: Leidest du nach dem Vampir Lifting an Rötungen, Schwellungen oder Blutergüssen, ist die Versuchung groß, die kleinen Makel mit Make-up zu kaschieren. Aber Augenblick: Bitte verzichte die ersten paar Tage nach dem Eingriff vollständig auf Kosmetika. Aggressive chemische Inhaltsstoffe könnten die gereizten Partien nur noch mehr irritieren. Weniger ist nach der PRP-Therapie definitiv mehr.

Freunde lachen gemeinsam

Wie viel kostet ein Vampir Lifting?

Der Preis für ein Vampir Lifting ist von Patient zu Patient verschieden. Er hängt stets von der Anzahl der Sitzungen ab. Selbstverständlich sind die Preise auch vom Anbieter abhängig. Jeder bestimmt seine ganz eigene Preisspanne.

Wie wäre es mit einem konkreten Beispiel? Werfen wir gemeinsam einen Blick auf die Preisliste von HAIR & SKIN.

Ein Vampir Lifting, auch PRP Kur oder Eigenblutbehandlung Skin genannt, kostet im Gesamtpaket CHF 1800.-. Das bedeutet, du hast vier Sitzungen im Abstand von jeweils vier Wochen. Dies ist sogleich unsere Empfehlung, da du so das bestmögliche Ergebnis erzielen kannst.

Selbstverständlich kannst du bei HAIR & SKIN auch problemlos Einzelbehandlungen buchen. Hierbei liegt der Preis bei CHF 490.- pro Sitzung.

Nochmals unsere Empfehlung: Für ein bestmögliches Ergebnis schlagen wir dir vor – buche am besten eine gesamte Kur, denn so wirst du zu einem wunderbar sichtbaren Ergebnis kommen.

Vampir Lifting – alles andere als Graf Dracula

Was anfangs wie ein Horrorfilm mit Vampiren und Werwölfen klingt, ist in Wirklichkeit der neueste Hype in der Beauty Branche. Denn Hand aufs Herz: Wer hat keine Lust auf einen Proteinschub aus dem eigenen Körper? Schon wenige Tropfen unseres eigenen Blutes schicken deine Haut in die wohlverdiente Verjüngungskur.

Ob bei erblich bedingtem Aknenarben oder Dehnungsstreifen – der blutige Trend à la Graf Dracula päppelt müde Partien mühelos wieder auf – ganz ohne Schnitte und Skalpell. So einfach können Auffrischungen sein.

Perfekt, genau das hat dir in deiner Hautroutine noch gefehlt? Jetzt brauchst Du nur noch den richtigen Mediziner an deiner Seite. Bei Letzterem können wir aushelfen. Bei HAIR & SKIN steht dir ein hochkarätiges Ärzteteam zur Verfügung.

Erfahrung, technische Innovation und Feingefühl sind bei uns nicht nur ein Versprechen. Sie sind Realität. Am besten überzeugst Du Dich selbst. Wie wäre es mit einem ersten Beratungsgespräch?

Dein Interesse ist geweckt?
Dann buche jetzt deinen gratis Beratungstermin.