X-Mas Discount. Nur noch bis am 26. Dezember. Buche deinen gratis Termin.

Unsere Preise

Perfekte Augenbrauen ab CHF 60.–/Monat

GRATIS TERMIN

HAIR & SKIN bietet zwei Arten von Augenbrauenbehandlungen an

Je nachdem, wie viel Support/Unterstützung deine Augenbrauen benötigen, werden bei HAIR & SKIN verschiedene Behandlungsmöglichkeiten angeboten. Dazu gehört einerseits die Augenbrauenverdichtung, bei der lediglich kahle Stellen aufgefüllt werden, und die Augenbrauentransplantation, bei der die gesamte Augenbraue transplantiert wird.

Augenbrauenverdichtung

Augenbrauen

ab CHF 60.–/Monat

CHF 2’900.–

Augenbrauentransplantation

Augenbrauen

ab CHF 80.–/Monat

CHF 3’900.–

Eyebrow Woman

Häufig gestellte Fragen

  • Wie lange brauchen die gesetzten Augenbrauen, bis sie nachwachsen?

    open /close

    Die Wachstumsgeschwindigkeit unserer Augenbrauen ist genauso individuell wie unsere Augenfarbe. Wie schnell und dicht sie spriessen, hängt also ganz von unseren genetischen Voraussetzungen ab. Je nach genetischer Veranlagung können die neuen Augenbrauenhärchen bei einigen Patientinnen und Patienten in Rekordzeit nachwachsen, während sie bei anderen mit Geduld auf sich warten lassen. In der Regel kann davon ausgegangen werden, dass die Härchen in der Wachstumsphase - die bei den Augenbrauen circa. einen Monat dauert - etwa um 0,3 Millimeter pro Tag wachsen. Darauf folgt eine Ruhephase, in der die Härchen in der Braue erhalten bleiben, aber nicht mehr länger werden. In einer nächsten Anpassungsphase fällt das neu gewonnene Augenbrauenhaar kurzzeitig aus, um danach wieder vollständig nachzuwachsen. Auch hier ist etwas Geduld notwendig, um schlussendlich das bleibende Endergebnis bestaunen zu können.Erfahrungsgemäss dauert es circa 4-8 Monate, bis die neu gebildete Haarwurzel zu spriessen beginnt.

  • Wieso Augenbrauentransplantation und nicht Microblading?

    open /close

    Wir sind der Meinung, dass viele Gründe für eine Augenbrauentransplantation und gegen Permanent Make-up beziehungsweise Microblading sprechen.

    Zu diesen Gründen gehört der damit verbunde natürlichere Look, welcher nur mit echten Augenbrauenhärchen erreicht werden kann. Dieser ist mit Microblading kaum oder nur schwer zu erzielen.

    Hinzu kommt, dass transplantierte Augenbrauen dank ihrer Resistenz gegenüber dem Haarausfall-Hormon DHT nicht wieder ausfallen, und somit ein deutlich langanhaltenderes und natürlicheres Ergebnis bieten. Zudem erfüllen transplantierte Augenbrauen auch den von der Natur vorhergesehene Schutz für unsere Augen, was als weiteres nennenswertes Plus genannt werden kann.

  • Wo kann ich eine Augenbrauentransplantation durchführen lassen?

    open /close

    Da es sich bei der Augenbrauentransplantation um einen Spezialeingriff handelt, der nur von einem dafür geschulten Augenbrauentransplantationsspezialisten umgesetzt werden kann, führen wir diese Behandlung aktuell nur in unserer Klinik in Basel durch.

  • Was genau wird bei einer Augenbrauentransplantation gemacht?

    open /close

    Eine Augenbrauentransplantation ist eng mit der klassischen Haartransplantation verwandt. Zunächst findet ein ausführliches Beratungsgespräch mit einem Arzt statt. Hier hat der Patient bzw. die Patientin die Möglichkeit, jegliche Wünsche, Vorstellungen und Bedenken zu äussern. Anschliessend klärt der verantwortliche Arzt über die medizinischen Möglichkeiten auf und bespricht die Wunschaugenbraue gemeinsam mit dem Patienten bzw. der Patientin. Um ein möglichst natürliches Ergebnis zu gewährleisten, bezieht er die bereits vorhandene Augenbrauenpartie in die Planung der neu zu modellierenden Augenbraue mit ein. Nun entnimmt der Haartransplanteur anhand der FUE-Methode (Follicular Unit Extraction - Method) Haarfollikel aus dem Spenderbereich und pflanzt sie unmittelbar nach der Entnahme entlang der natürlichen Wuchsrichtung in die Augenbrauenpartie der Patientin ein. Dank dieser schonenden Methode heilen die Entnahmelöcher in kurzer Zeit wieder zu und es hinterbleiben keine Narben.

    Wichtig: Auf dem Kopf wachsen unsere Haare in kleinen Gruppen, welche bis zu vier Haare umfassen. Bei den Augenbrauen ist das aber anders: Sie setzen sich aus vielen Einzelhaaren zusammen. Folglich unterscheiden sich die Augenbrauen- und Kopfhaartransplantation in diesem Punkt entscheidend. Die Augenbrauentransplantation nimmt daher - trotz geringerer Anzahl Grafts - ebenfalls mehrere Stunden in Anspruch. Während des gesamten Eingriffs bleibt die Patientin jedoch bei Bewusstsein. Trotzdem ist der Eingriff für sie vollkommen schmerzfrei, da sie dank Lokalanästhesie nichts von den einzelnen Behandlungsschritten mitbekommt.

Weitere FAQ

GRATIS TERMIN